Schulprofil

Der Grundschulverbund Lahde-Frille ist vierzügig und der Unterricht findet in jahrgangsgebundenen Klassen statt.Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet können im Grundschulverbund Lahde-Frille angemeldet werden. Unsere Schule ist Ort des Gemeinsamen Lernens. Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf werden durch Grundschullehrer und Sonderpädagogen gefördert. In der Schuleingangsphase wird zusätzlich eine Sozialpädagogin eingesetzt.

An beiden Standorten gibt es ein Ganztagsangebot von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr, das neben der Hausaufgabenunterstützung zahlreiche ansprechende Arbeitsgemeinschaften umfasst. Die Schulgemeinde ist der Erziehung der Kinder in besonderer Weise verpflichtet. Dafür haben Eltern, Kinder und Lehrer feste Erziehungsvereinbarungen entwickelt.

Ein Schwerpunkt der Unterrichtsarbeit liegt in einer breit angelegten Leseförderung. Dazu sind zwei gut ausgestattete Büchereien eingerichtet worden. Mit Lese-AGs, Büchereistunden und regelmäßig stattfindenden Leseaktionen möchten wir die Lesemotivation der Kinder nachhaltig fördern. Für ein neues Leseprojekt im letzten Schuljahr, das unter dem Thema „Lesen an ungewöhnlichen Orten“ mit dem Engagement zahlreicher örtlicher Firmen und Institutionen umgesetzt wurde, hat die Schule vor kurzem einen Förderpreis erhalten.

Der Grundschulverbund nimmt ferner an einem Programm zur Stärkung der Persönlichkeit der Kinder und zur Gewaltprävention teil. Darüber hinaus wird an beiden Standorten ein Schulhund im Rahmen der tiergestützten Pädagogik mit Erfolg eingesetzt. Gemeinsame Feste und Sportveranstaltungen sowie Theater- und Musikvorführungen gehören außerdem zum festen Bestandteil des Schullebens.